Termin

 

 KVR Nikolausfeier 2017

am Freitag, den 08. Dezember ab 19:00 Uhr

in der Turnhalle der Lindenschule

mehr

 

 

 
 

KVR mit misslungenem Saisonstart

Der KV 03 Riegelsberg ist mit zwei Niederlagen in die Saison 2017 der neuen DRB-Bundesliga gestartet. Beim ersten Heimkampf am vergangenen Wochenende gegen den haushohen Favoriten KSV Witten setzte es eine derbe 4:22 Niederlage. Am Wochenende zuvor musste man sich auswärts beim RC Merken nicht ganz so deutlich mit 15:6 geschlagen geben. Besser lief es für Reserve und Jugend.


Zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte sind die Riegelsberger nun in der höchsten Klasse des Deutschen Ringerbundes - doch den Saisonstart hätten sich Sportvorstand Edgar Paulus und Trainer Gerhart Thiel gewiss anders vorgestellt. Leider konnten die beiden bislang noch nicht nicht in Bestbesetzung aufstellen. Besonders die Erkrankung von Marius Braun, dem Deutschen Vize-Meister der Männer 2017, bereitet den Verantwortlichen Kopfzerbrechen. Ohne ihn in der 86-grecco-Klasse ist es schwer einen Kampf auf diesem Niveau zu bestehen. Die hohe Niederlage gegen Witten war sicherlich einkalkuliert, hatte Witten doch in den letzten Jahren die 2. Bundesliga West dominiert. Doch die Auswärtsniederlage gegen Merken, die man auf Augenhöhe vermutet hat, schmerzte umso mehr.
Lichtblick beim Kampf gegen Witten war der gute Zuschauerzuspruch und dass die Hütte tobte, sobald ein Riegelsberger Siegchancen hatte. So beispielsweise bei dem 17-jährigen Henna Schmitt, der aus der eigenen Jugend stammt und zum ersten Mal einen Kampf in der 1. Bundesliga gewinnen konnte. Auch der Sieg von Ariles Adjaoud, der zunächst in Rückstand geriet doch am Ende überlegen mit 10:4 gewinnen konnte, wurde frenetisch umjubelt. Für den Aufreger des Abends sorgten Andreas Skodawessely und der Wittener Ibro Cakovic. Nach mehreren gegenseitigen Tätlichkeiten wurden beide Ringer mit roter Karte disqualifiziert. Skodawessely, der 10:2 führte, ging dadurch ein sicher geklaubter KVR-Sieg flöten.
Wie ein Saisonstart besser laufen kann demonstrierten die Reserveteams des KV 03 Riegelsberg. Die II. und III. Mannschaft des KVR sind jeweils mit zwei Siegen in die Oberliga bzw. die Landesliga gestartet. Die beiden Mannschaften von der RG Saarbrücken am ersten Kampftag und von der RKG Illtal am zweiten mussten die Riegelsberger Dominaz anerkennen. Lediglich die KVR-Jugend musste nach dem Auftaktsieg in Saarbrücken am vergangenen Samstag eine 8:26 Niederlage gegen den ASS Saargemünd hinnehmen.

 Zu den Bildern

Sponsoren:

Weiland.jpg if5_spk_logo.gifLogo LottoSaartoto quer